Aktuelles

Alles Gute, JOKE und Karibu!

Zweimal silbernes Jubiläum im Portfolio: Unfassbar, die JOKE Event AG und die Karibu Holztechnik GmbH bestehen schon seit 25 Jahren. Diesen zwei so agilen und innovativen Unternehmen und natürlich auch dem dazugehörigen Management sieht man das Alter nicht an. Das Jahr 1992 muss ein sehr guter Jahrgang gewesen sein.

Aktuelles Jokekaribu Fotolia 124075033 S

Neu im Portfolio: Procertus

Im zweiten Quartal 2017 konnte ein weiteres Unternehmen, die 2012 gegründete Procertus GmbH, in unser Portfolio aufgenommen werden. Die Procertus versteht sich als Full-Service-Anbieter rund um die Themen Sicherheit und Facility Management. Zu den Sicherheitsdienstleistungen zählen u.a. Werkschutz und Alarmtechnik. Die Procertus war u.a. auf dem Bremer Freimarkt und auf dem Schlachte-Zauber im Einsatz. Neben den genannten Dienstleistungen gehören ebenso Gebäude- und Industriereinigung zum Angebotsspektrum. Diese Tätigkeiten werden über die Tochtergesellschaft Ralph Langner Service GmbH abgewickelt. Das schnelle Wachstum der letzten Jahre, das Team um den Gründer Karim Bader und die außergewöhnlichen Zukunftschancen der Unternehmensgruppe waren der Anlass für den Beitritt der nwk|nwu in den Gesellschafterkreis.

Procertus

We join innojoin

Mit einer offenen Beteiligung und frischem Eigenkapital begleitet die nwk|nwu das Wachstum der innojoin GmbH. Das Leistungsportfolio der Bremer Gesellschaft umfasst Dienstleistungen des Auftrags- und Verbindungsschweißens, wie Laserschweißen, konventionelles Schweißen und Pulverbeschichtung. Zu den Auftraggebern zählen namhafte Unternehmen aus der Automobil-, Luftfahrt- und Kunststoffbranche. Der geschäftsführende Gesellschafter und Gründer, Dipl.-Ing. Christian Walz, begrüßt den Beitritt der nwk|nwu, da neben der willkommenen Eigenkapitalspritze auch ein Investor beigetreten ist, der bei außerordentlichen Situationen mit Rat und Tat zur Seite steht.

Innojoin

Das Geschäft blüht!

Unter diesem Motto beteiligt sich die nwu in offener und stiller Form an Europas führendem Spezialisten für die Züchtung und Vermehrung (Pflanzen- und Gewebekultur) von bestimmten Zierpflanzen. Die Bock Bio Science GmbH ist ein seit 1926 familiengeführtes, mittelständisches Unternehmen aus Bremen. Das Angebot für den zunehmend industriell geprägten Abnehmerkreis reicht von Orchideen über Christrosen bis zum Edelweiß. Die Investition der nwu wird im Rahmen der grünen Biotechnologie dafür verwendet, das weit über den Zierpflanzenmarkt hinausgehende Knowhow als Plattform zur Erschließung weiterer Produktfelder zu nutzen. Bei dem Neuzugang im Portfolio der nwu setzt man stark auf innovative Verfahrenstechniken, um die internationale Marktführerschaft weiter auszubauen. Wir haben „Bock“ auf die Zusammenarbeit!
Weitere Informationen über die Bock Bio Science GmbH erhalten Sie unter www.bockbioscience.com

Bock King-Coel

Tradition und Innovation sorgen für Wachstum in der FRERICHS GLAS - Gruppe

Die Ursprünge der FRERICHS GLAS - Gruppe gehen auf den 1876 gegründeten Groß- und Einzelhandel für Farben, Tapeten und Flachglas zurück. In den vergangenen 140 Jahren entwickelte sich die Gruppe zu einem der führenden Spezialisten für Flachglasveredelung und Kunststoffverarbeitung in Norddeutschland. Der Hauptsitz befindet sich in Verden, dort wird auch ein Großteil der rund 180 Mitarbeiter beschäftigt, weitere Niederlassungen bestehen in Bremen und Lüneburg. Das Unternehmen bietet das gesamte Spektrum der Flachglasveredelung an und verfügt über eine der modernsten Produktionsstätten in Europa. Es wird kontinuierlich an technischen Weiterentwicklungen gearbeitet und eigene Produktlinien aufgebaut. Unter anderem wurde das Produkt „ONLYGLASS MEDIAFACADE“ erfunden, hierbei handelt es sich um Glaselemente, die durch integrierte LED-Bildpunkte hochinnovative Medienfassaden ermöglichen. Die nwu finanziert den weiteren Wachstumskurs dieses Traditionsunternehmens.
Weitere Informationen über die FRERICHS GLAS - Gruppe erhalten Sie unter www.frerichs-glas.de und www.onlyglass.de

Vertragsabschluss-FG-nwu

nwu unterstützt die aufstrebende Hotelkette „Centro“

Centro ist eine stark wachsende Hotelgruppe im 3 und 4 Sterne Bereich, die vor rund 10 Jahren von dem geschäftsführenden Gesellschafter Herrn Rahman Neiro gegründet wurde. Heute betreibt das Unternehmen über 30 Hotels in ganz Deutschland und beschäftigt dabei etwa 500 Mitarbeiter. Mit dem Slogan „Centro – immer gut gelegen“ konnte das Unternehmen in den letzten Jahren insbesondere Städte– und Geschäftsreisende für einen Aufenthalt in einem der Hotels gewinnen.
Auch in den kommenden Jahren möchte Herr Neiro, der die Geschäfte der Gruppe gemeinsam mit seiner Schwester Frau Homeira Amiri führt, an weiteren Standorten mit den unterschiedlichen Hotelkonzepten der Centro Gruppe überzeugen. Die nwu unterstützt das Unternehmen bei der Erreichung der Ziele mit einer stillen Beteiligung und freut sich auf die künftige Entwicklung sowie die Einführung neuer innovativer Hotelkonzepte. Weitere Informationen über die Centro Gruppe erhalten Sie unter www.centro-hotels.de

Centro-Neiro-Amiri

nwu unterstützt den Hamburger Kaffeeimporteur Benecke Coffee

Seit der Unternehmensgründung vor 20 Jahren ist das Unternehmen auf Wachstumskurs und konnte die Anzahl der verkauften Kaffeesäcke stetig steigern. Mittlerweile erwirtschaften die beiden Gesellschafter-Geschäftsführer Clemens von Storch und Arthur E. Darboven mit ihrem Team jährlich einen Umsatz von mehr als 90 Mio. Euro. Aus Europas Kaffeehauptstadt Hamburg bedient Benecke Coffee weltweit Kunden. Mit dem Kaffeehandel aus Fairtrade, einem wichtigen Standbein von Benecke, werden ebenfalls zahlreiche Kleinbauern und soziale Projekte in vielen Anbauländern unterstützt. Die Produkte der seit 1906 aktiven Traditionsmarke „Rehm & Co.“ ergänzen und komplettieren das Angebot im Bereich Spezialitätenkaffee. Durch die stille Beteiligung der nwu soll der Wachstumskurs in den Sparten Rohkaffee, Spezialitätenkaffee und Kakao fortgesetzt werden.

benecke-coffee.derehmcoffee.de

nwk investiert in Carve-out der Lohmann Animal Nutrition GmbH

Gemeinsam mit dem geschäftsführenden Gesellschafter Dr. Bruno Kaesler hat die nwk das in Cuxhaven beheimatete Geschäft mit Futtermittelzusatzstoffen von der US-amerikanischen Gesellschaft Eli Lilly and Company erworben. Die zukünftig unter der Firmierung Lohmann Animal Nutrition betriebene Unternehmung wurde im Wege eines Carve-outs von der Sparte der Geflügelimpfstoffe getrennt, nachdem beide zunächst von der PHW Gruppe an Eli Lilly veräußert wurden. Lohmann Animal Nutrition verfügt über großes Spezialwissen bei Futterformulierungen und untermauert mit dem Programm „Quality & Trust“ den Qualitätsführeranspruch bei Futtermittelzusatzstoffen.

lohmann-animal-nutrition.com

FUN FACTORY eröffnet Store am Münchner Viktualienmarkt

In der Reichenbachstraße 1, direkt am Münchner Viktualienmarkt, liegt das bereits dritte Ladengeschäft der FUN FACTORY. Die New Yorker Design-Ikone Karim Rashid, der bereits für die Gestaltung des Berliner FUN FACTORY Shops verantwortlich zeichnet, hat mit den für ihn typischen organischen Formelementen ein gleichermaßen anregendes wie edles Ambiente geschaffen. Unter dem Motto „Shopping für alle Sinne“ finden sich seit Januar 2015 Lovetoys, Lingerie, Bodycare und verführerische Accessoires im Münchner Store. Geschäftsführer Dirk Bauer freute sich besonders über den Zuspruch der Marktkaufleute, die zur Eröffnungsfeier am 15. Januar in den Store geladen waren, um die neuen Nachbarn willkommen zu heißen.
www.funfactory.com